Checkliste

Unterlagen für den Verkauf

In dieser Checkliste erfahren Sie

  • Welche Dokumente Sie für den Verkauf benötigen.
  • Wo Sie die notwendigen Unterlagen anfordern können.
Checkliste RE/MAX Verkaufsunterlagen

Diese Dokumente benötigen Sie zur Vermittlung Ihrer Wohnimmobilie.

 

FREIE EIGENTUMSWOHNUNGEN

  1. Grundriss bestenfalls bemaßt
  2. Grundschuld-Brief sofern vorhanden u./o. deren
  3. Löschungsbewilligung sofern vorhanden
  4. Löschungsbestätigung der Grundschuld sofern Darlehen getilgt u. diese gelöscht wurde
  5. Wohnflächenberechnung
  6. Versammlungsprotokolle die letzten drei Protokolle der Eigentümerversammlungen
  7. Teilungserklärung sowie ggf. alle nachträglichen Änderungen
  8. Wirtschaftspläne der vorige und der neuste
  9. Die letzen zwei Wohngeldabrechnungen
  10. Energieausweis (Dieser ist seit 2014 Pflicht und muss bei jeder Wohnungsbesichtigung ausgehangen und an den Käufer übergeben werden.)
  11. Grundsteuerbescheid
  12. Flurkarte (nicht älter als 6 Monate)
  13. Wohngebäude- und Feuerkassenversicherungsschein
  14. Angabe zur Höhe der momentanen Instandhaltungsrücklage
  15. Grundbuchauszug
  16. Ihr damaliger Kaufvertrag die ersten 3 Seiten
  17. Sofern die Immobilie noch finanziert ist: Angabe zur Höhe des Restdarlehens und zur Höhe der ggf. von Ihnen zu zahlenden Vorfälligkeitsentschädigung (Kopie 1. Seite Bankvertrag)
  18. Personalausweiskopie Vorder- und Rückseite des Eigentümers (wird seitens des Gesetzgebers gefordert aufgrund Geldwäschegesetz)
  19. Persönliche Steueridentifikationsnummer wird für den Kaufvertrag benötigt
  20. Wenn Erbpacht, dann Erbpachtvertrag

 

BEI VERMIETETEN EIGENTUMSWOHNUNGEN
zusätzlich zu den Unterlagen oben

  1. Aktueller Mietvertrag
  2. Letztes Mieterhöhungsschreiben

 

UNTERLAGEN BEI HÄUSERN

  1. Grundriss bestenfalls bemaßt
  2. Grundschuld-Brief sofern vorhanden
  3. Löschungsbewilligung der Grundschuld sofern Darlehen bereits getilgt
  4. Grundstücksgröße exakt
  5. Wohnflächenberechnung
  6. Wohngebäudeversicherungsschein
  7. Flurkarte (nicht älter als 6 Monate)
  8. Baulastenverzeichnis (nicht älter als 6 Monate)
  9. Energieausweis (Dieser ist seit 2014 Pflicht und muss bei jeder Wohnungsbesichtigung ausgehangen und an den Käufer übergeben werden. Falls noch nicht vorhanden, bitte die Heizkostenabrechnungen der letzten drei Jahre parat halten.)
  10. Grundsteuerbescheid
  11. Höhe der momentanen Gesamtbewirtschaftungskosten Auflistung z.B. Versicherungen, Grundsteuer, Wasser- und Sielkosten, etc.
  12. Berechnung des umbauten Raumes
  13. Angaben zu Sanierungs-/Modernisierungsaufwand Heizung, Dach, Fenster, etc. + Auflistung was in den letzten Jahren gemacht worden ist
  14. Teilungserklärung sowie ggf. alle nachträglichen Änderungen, sofern das Gst. nach WEG geteilt ist
  15. Ihr damaliger Kaufvertrag die ersten 3 Seiten
  16. Sofern die Immobilie noch finanziert ist: Angabe zur Höhe des Restdarlehens und zur Höhe der ggf. von Ihnen zu zahlenden Vorfälligkeitsentschädigung (Kopie 1. Seite Bankvertrag)
  17. Wenn Erbpacht, dann Erbpachtvertrag
  18. Personalausweiskopie Vorder- und Rückseite des Eigentümers (wird seitens des Gesetzgebers gefordert aufgrund Geldwäschegesetz)
  19. Persönliche Steueridentifikationsnummer wird für den Kaufvertrag benötigt

 

Wichtiger Hinweis:

Sollten die Unterlagen von Ihnen nicht vollständig geliefert werden können, weil Sie Ihnen nicht vorliegen, würden wir in Ihrem Auftrag (Vollmacht notwendig) alle fehlenden Verkaufsunterlagen bei der Hausverwaltung einholen.

Unterlagen die Sie und die Hausverwaltung nicht haben, aber möglicherweise in der Bauakte beim technischen Rathaus gefunden werden können, werden durch uns eingeholt.