Skip to content

Immobilien-Leibrente

Um die vertrauten, eigenen vier Wände auch im Lebensabend nutzen zu können besteht die Möglichkeit einer Immobilien-Leibrente. Anders als bei einem Immobilienverkauf können Sie das Vermögen aus Ihrer Immobilie nutzen sowie weiterhin in Ihrem Zuhause wohnen.

Anbieter der Immobilien-Leibrente kaufen Ihr Haus oder Ihre Wohnung und Sie behalten das lebenslange Wohnrecht, gesichert im Grundbuch. Dafür steht Ihnen eine lebenslange Zusatzrente und/oder eine Einmalzahlung zu. Außerdem brauchen Sie keine laufenden Zinsen, Gebühren oder Provisionen zahlen und auch um die Instandhaltung Ihrer Immobilie müssen Sie sich nicht mehr kümmern. Die Höhe der Leibrente wird anhand eines Wertgutachtens Ihrer Immobilie, Ihres Alters und Geschlechts (statistische Restlebenserwartung), sowie der Kosten der Immobilienbewirtschaftung berechnet. Eventuelle Hypotheken werden ebenfalls berücksichtigt.

Beispiel eines 75-jährigen Paares

Bei einem Wert des Eigenheims von 300.000 € und einem Wert des Wohnrechts von 920 € liegt die monatliche Leibrente bei 820 €.

Informieren Sie sich im Vorfeld um auch die Risiken abzuschätzen und Vertragskonditionen zu prüfen, denn Leibrente kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.