Herr Hilbert, Sie sind Fachanwalt für Wohnungseigentums- und
Erbrecht, sowie Vorsitzender des Haus & Grund Eigentümervereins in Waldshut-Tiengen.

Weiterlesen

Fragen rund um die Gesundheit überlassen wir den Spezialisten. Wir möchten Sie aber mit Informationen und Prognosen versorgen, die den regionalen Immobilienmarkt betreffen.   Grundsätzlich ist der Markt intakt, nur die Immobilienbörse ist eingebrochen… Was verstehen wir unter einer Immobilienbörse? Nun, dies ist der Ort, bei dem die Nachfrager und Anbieter sich treffen. Meist trifft…

Weiterlesen

Die Grundsteuer zahlt jeder, der ein Grundstück besitzt. Ob dieses bebaut oder unbebaut ist, spielt dabei keine Rolle. Generell unterscheidet man zwischen der Grundsteuer A (agrarisch) für land- und forstwirtschaftliche Grundstücke und der Grundsteuer B (baulich) für bebaute und bebaubare Grundsteuer. Die Höhe der Grundsteuer B ist von Grund zu Grund unterschiedlich und wird in…

Weiterlesen

Bei einem Immobilienkauf kommen neben dem Kaufpreis der Immobilie einige Kaufnebenkosten hinzu, darunter auch die Grunderwerbsteuer. Generell wird die Rechnung des Finanzamtes bei Kaufverträgen von Grundstücken oder Immobilien, aber unter anderen auch bei Grundstücksteilungen oder Überlassungen, fällig. Die Höhe der Grunderwerbsteuer: Die Höhe der zu zahlenden Grundsteuer wird anhand des beglaubigten Kaufpreises und des Grunderwerbsteuersatzes…

Weiterlesen

Im Alter finanzielle Freiheit genießen mit der Immobilien-Leibrente Um die vertrauten, eigenen vier Wände auch im Lebensabend nutzen zu können besteht die Möglichkeit einer Immobilien-Leibrente. Anders als bei einem Immobilienverkauf können Sie das Vermögen aus Ihrer Immobilie nutzen sowie weiterhin in Ihrem Zuhause wohnen. Anbieter der Immobilien-Leibrente kaufen Ihr Haus oder Ihre Wohnung und Sie…

Weiterlesen

Immer häufiger werden Immobilienangebote nicht mit einem fixen Verkaufspreis sondern im Bieterverfahren mit einem Startpreis angeboten. Aber was genau versteckt sich dahinter? Beim Bieterverfahren wird der endgültige Kaufpreis, wie der Name schon verrät, im Bieterverfahren gefunden. Der aufgerufene Startpreis stellt hierbei das Mindestgebot dar. Sie als Interessent haben die Möglichkeit nach der Besichtigung ein schriftliches…

Weiterlesen

Jährlich gelangen in Deutschland rund 25.000 Immobilien in die Zwangsversteigerung. Zwangsversteigerung als Eigentümer Wer finanziell in Schwierigkeiten gerät, sollte schnell handeln, um eine drohende Zwangsversteigerung zu verhindern.

Weiterlesen

Seit dem 01. Juni 2015 gilt das sogenannte „Bestellerprinzip“. Das Gesetz schreibt vor: Die Provision – lediglich bei der Vermietung – zahlt derjenige, der den Immobilienmakler beauftragt hat.

Weiterlesen

Was darf und kann Sie regeln?
Eine Hausordnung für größere Mietshäuser kann sinnvoll sein, insofern sie hilft, das friedliche Miteinander der Mieter nach dem Motto „gleiches Recht für alle“ zu regeln.

Weiterlesen

Für uns ist das Homestaging nicht nur eine Herzensangelgenheit, die meisten Immobilien sind einfacher und schneller zu verkaufen, wenn sie liebevoll und mit Köpfchen vermarktet werden.

Weiterlesen